Sekundarschule in Bembeke, Malawi

Die Sekundarschule in der Nähe von Dedza wurde im Jahre 1982 errichtet. Seither konnte die Diözese als Schulträger nur unzureichend in den Erhalt der Gebäude investieren. Der Staat konnte ebenfalls nichts beitragen.  Gemeinsam mit dem niederländischen Partner Mirjam in Malawi wird die Sekundarschule in Bembeke renoviert und erweitert. Damit wird die Rahmenbedingung für eine verbesserte Unterrichtssituation geschaffen. Darüber hinaus stellt der Partner sicher, dass einige Lehrer sich weiterbilden können und so neue Unterrichtsformen und verbesserte Lernergebnisse erreicht werden.

Förderzeitraum: 2016 – 2017